Crisis Media implementiert bei Smit Salvage

Vor zwei Jahren hat Smit Salvage eine Partnerschaft mit XVR Simulation geschlossen, um den Trainingskurs Managing Marine Emergencies (MME) zu innovieren und zu verbessern.

Nach gründlicher Prüfung und Implementierung verfügt Smit Salvage nun über ein modernes und zukunftssicheres Trainingsprogramm mit XVR On Scene und Crisis Media.


Smit Salvage, Teil der Royal Boskalis Westminster N.V., organisierte am 23. November das erste offizielle Training mit der XVR-Plattform im Hauptsitz von Boskalis in Papendrecht. Insgesamt 21 Teilnehmer wurden in der Bewältigung von Kommunikationskanälen während einer Krise auf See geschult. Die Teilnehmer wurden in 4 Gruppen eingeteilt, die gleichzeitig versuchten, einen Notfall zu bewältigen, bei dem ein Mehrzweck-Frachtschiff am Boden lag und geborgen werden musste. 

Mittels Live-Videoübertragung wurde jede einzelne Gruppe während der eineinhalbstündigen Schulung von einem Bediener, der den Fortschritt der Schulung sicherstellte, genau überwacht. Das Ergebnis des Trainings war für jede Gruppe unterschiedlich, endete aber im Grunde genommen auf eine von zwei Arten, entweder mit der erfolgreichen Bergung des Schiffes oder dem Zerfall des Schiffes und der Verklagung der Gruppe.

Nach dem Training wurde eine zentrale Auswertung durchgeführt. Bediener und Szenarioleiter bewerteten, welches Team am besten kommunizierte, und die Teilnehmer konnten die Entscheidungen, die sie während des Trainings getroffen hatten, erläutern. Die Teilnehmer hielten das Training für sehr nützlich und realistisch. Smit Salvage ist sehr begeistert von der Implementierung der XVR-Plattform und prüft Möglichkeiten, sie breiter und häufiger einzusetzen. Weitere Informationen zum MME-Kurs finden Sie hier.



Übersicht